20 Jahre Stahlpakt MC

 „In unserer Geschichte hat sich nicht viel geändert,“ beginnt Mitgründer und Sprecher des Stahlpakt MC Max das Gespräch. „Wir sind älter und etwas ruhiger geworden, tut uns und auch der Szene gut.“

Entstanden sind Sie aus der damaligen „Thüringer Allianz“. Damals als sich die Grenzen öffneten und viele Ostclubs sich den neuen Clubs aus der westlichen Richtung beugen und anschließen sollten, genau deswegen gründeten Sie die Thüringer Allianz, mit ungefähr 8 verschiedenen Thüringer Farben.



„Wir als Midnight Ramblers in Sommerda, die Bad Salzunger als Cheruskaer MC oder die Altenburger damalig der Players MC. Wir drei sind dann später übergeblieben und hatten aber immer noch die selben Interessen, wir fühlten uns zusammen stark und waren es auch. Die Faust saß locker und wir waren keine Unschuldslämmer.“ lacht Max.

„Nun wollten wir auch gemeinsam Flagge zeigen und schlossen uns zu einer großen Clubgemeinschaft zusammen. Wichtig war uns, für einen Deutschen Club auch ein Deutscher Namen und die Farben schwarz weiß sollten dabei sein. Irgendwie kamen wir auf den Namen Stahlpakt, ohne zu wissen das dieser Name schon einmal in der deutschen Geschichte präsent war.

So fuhren wir durch Thüringen und bekamen von anderen Clubs Anfragen die die Idee gut fanden. Einige schlossen sich nach Gesprächen bei uns an. Auch gab es Clubs die uns um Hilfe baten Probleme in der Szene zusammen mit Ihnen zu lösen, die sich anschließend als Dank und Respekt bei uns anschlossen. Mittlerweile fahren wir seit Jahren mit 12 Chapter durch Deutschland.

Ob es die Regeln und Gesetze im Clubleben sind wissen wir nicht, aber der Nachwuchs fehlt, wahrscheinlich wie bei vielen anderen Clubs auch. Aber wir sind offen für jeder Mann.

Ob er zu uns passt erfährt er spätestens nach der Hangeround und Prospektzeit, die wir als sehr wichtig ansehen. Die Kuttenweihe wird bei uns noch als Höhepunkt gesehen und geht mit einer fetten Party und einigen lustigen Aufgaben des Prospekts ab.

Es muss keine HD sein, auch Japaner sind bei uns in den Reihen zu sehen. Minimum 500 ccm ist Bedingung.

Zur Tradition geworden ist auch unsere jährliche gemeinsame Party „Day of Steels“ hier sind wir alle am Start. Unmöglich das jedes unserer 12 Chapter eine eigene Sommer und Winterparty macht.

Gleich nach unserer Gründung suchten wir etwas eigenes und abgelegenes Quartier zum feiern. Das Domizil auf dem Alten Ziegeleigelände war zu zentral und es gab zu viel Probleme, da kam es goldrichtig das ein ehemaliges LPG Gelände etwas abseits zum Kauf stand.“


Hier machten die Member Nägel mit Köpfen. Nun sind Sie seit 20 Jahren Grund und Boden Besitzer mit eigenem ausgebautem Clubhaus.

Beim German -MC-Cup und Awo-Rennen fahren die Member seit Jahren sehr erfolgreich mit und stehen fast immer mit auf dem Siegertreppchen worüber Sie sehr stolz sind.

Zur 20 jährigen Party war der Platz gut gefüllt es gab Mengen an Geschenken und Gratulationen.

Der Stahlpakt MC bedankt sich bei allen Gästen, Clubs Freebiker und Zivilisten für die prima Geburtstagsparty.